Sie sind hier: Home > Regional >

Tiefensee: SPD kann Abwärtstrend nicht stoppen

Erfurt  

Tiefensee: SPD kann Abwärtstrend nicht stoppen

28.10.2018, 19:02 Uhr | dpa

Tiefensee: SPD kann Abwärtstrend nicht stoppen. Wolfgang Tiefensee

Wolfgang Tiefensee (SPD). Foto: Nicolas Villalobos/Archiv (Quelle: dpa)

Thüringens SPD-Landeschef Wolfgang Tiefensee sieht den Grund für das schlechte Abschneiden der Sozialdemokraten in Hessen in der Bundespolitik. Die nach wie vor schwierige Situation auf der Bundesebene mache es der SPD in den Ländern weiterhin schwer, die Wähler mit landespolitischen Themen zu überzeugen, erklärte Tiefensee am Sonntag zur Landtagswahl im Nachbarland Hessen. "Die SPD kann auch in Hessen den Abwärtstrend nicht stoppen." Trotzdem sei es ihr gelungen, etwa gleichauf mit den Grünen circa 20 Prozent der Stimmen zu bekommen. "Das ist achtbar, aber unser Anspruch ist größer", so Tiefensee.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: