Sie sind hier: Home > Regional >

Leopoldina restauriert historischen Freimaurer-Raum

Halle (Saale)  

Leopoldina restauriert historischen Freimaurer-Raum

30.10.2018, 06:04 Uhr | dpa

Leopoldina restauriert historischen Freimaurer-Raum. Blick an die Decke des historischen Freimaurer-Raums

Blick an die Decke des historischen Freimaurer-Raums im ehemaligen Logenhaus auf dem Jägerberg in Halle. Foto: Hendrik Schmidt (Quelle: dpa)

Die Leopoldina in Halle hat einen historischen Freimaurer-Raum restauriert. Neun Jahre nach der Übernahme der Örtlichkeiten ist der Ritualraum fertiggestellt worden, teilte die Wissenschaftsakademie mit. Wegen der aufwendigen Wand- und Deckengestaltung sei der Raum künstlerisch wertvoll, hieß es. Besucher könnten das Objekt künftig im Rahmen von Führungen besichtigen.

Der Ritualraum liegt im zweiten Stock der ehemaligen Freimauerer-Loge "Zu den drei Degen". Die weiß überstrichenen Malereien waren bei der Übernahme des Gebäudes entdeckt worden. 2014 konnte die Restaurierung beginnen. Begleitet wurden die Arbeiten von einem Restaurator aus Halle und dem Landesamt für Denkmalpflege und Archäologie.

Die Leopoldina wurde 1652 gegründet. Im Juli 2008 wurde sie zur Nationalen Akademie der Wissenschaft ernannt, 2009 bezog sie das ehemalige Logenhaus nahe der Martin-Luther-Universität und der Altstadt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal