Sie sind hier: Home > Regional >

Notdienstpraxis für Kinder und Jugendliche zieht zur Charité

Berlin  

Notdienstpraxis für Kinder und Jugendliche zieht zur Charité

30.10.2018, 12:50 Uhr | dpa

Die Kassenärztliche Vereinigung verlegt ihre Notdienstpraxis für Kinder und Jugendliche im Bezirk Mitte zum 2. November auf den Charité-Campus Virchow-Klinikum. Die Praxis ist dann in der Kinderrettungsstelle im Haus 8 zu finden und hat ihre Sprechzeiten wie gewohnt freitags von 15.00 bis 22.00 und am Wochenende von 11.00 bis 22.00 Uhr, teilte die Kassenärztliche Vereinigung (KV) am Dienstag mit. Bisher war der Notdienst an die DRK Kliniken in Mitte angegliedert. Ziel des Angebots ist es, die Rettungsstellen der Krankenhäuser zu entlasten, wenn Kinderarztpraxen geschlossen sind. Weitere KV-Notdienste für Kinder und Jugendliche gibt es in Lichtenberg, Charlottenburg und Tempelhof.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal