Sie sind hier: Home > Regional >

Staatspreis für Gartenunternehmer Bruns und Autor Aust

Hannover  

Staatspreis für Gartenunternehmer Bruns und Autor Aust

31.10.2018, 08:00 Uhr | dpa

Staatspreis für Gartenunternehmer Bruns und Autor Aust. Stefan Aust

Der Journalist Stefan Aust sitzt an seinem Schreibtisch. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/Archiv (Quelle: dpa)

Der Bad Zwischenahner Gartenunternehmer Jan-Dieter Bruns und der Herausgeber der Zeitung "Die Welt", Stefan Aust, erhalten am Donnerstag (1. November) den Niedersächsischen Staatspreis 2018. Bruns verkörpere geradezu idealtypisch den "grünen" Familienunternehmer des agrarisch geprägten Flächenlandes Niedersachsen, heißt es in der Jurybegründung. Unter seiner Führung habe sich eine traditionsreiche Baumschule zu einem international agierenden Unternehmen entwickelt.

Der in Stade geborene, ehemalige Chefredakteur des Nachrichtenmagazins "Der Spiegel", Aust, sei eine der überragenden journalistischen Persönlichkeiten der Bundesrepublik, urteilte die Jury. Der mit 35 000 Euro dotierte Preis wird alle zwei Jahre vom niedersächsischen Ministerpräsidenten verliehen. Er geht dieses Jahr je zur Hälfte an Aust und Bruns. Die Laudatio auf Aust hält der frühere Bundesinnenminister Otto Schily, die auf Bruns der Direktor der Herrenhäuser Gärten, Ronald Clark.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal