Sie sind hier: Home > Regional >

Pärchen soll 63 Autos geknackt haben

Kempten (Allgäu)  

Pärchen soll 63 Autos geknackt haben

31.10.2018, 08:50 Uhr | dpa

Kempten (dpa/lby) - Auf frischer Tat hat die Polizei in Kempten ein Pärchen beim Knacken eines Autos ertappt und so wohl eine ganze Serie gestoppt. Die 42 Jahre alte Frau und der 48 Jahre alte Mann sollen seit Ende Juli in Kempten und der Gemeinde Waltenhofen 63 Autos aufgebrochen haben, wie die Beamten am Mittwoch mitteilten. Die mutmaßlichen Täter verursachten demnach etwa 20 000 Euro Schaden und entwendeten Geld und Gegenstände im Wert von etwa 4000 Euro. Sie schlugen die Scheiben ein und stahlen dann Wertgegenstände. In der vergangenen Woche habe dann ein Passant bemerkt, wie zwei mit Kapuzenpullovern bekleidete Menschen mit Taschenlampen in Autos leuchteten, berichtete die Polizei. Die Beamten griffen zu und nahmen die beiden fest. Ein Richter erließ Untersuchungshaftbefehl.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal