Sie sind hier: Home > Regional >

Erstes deutsches Schach-Gold bei Jugend-WM seit 13 Jahren

Neos Marmaras  

Erstes deutsches Schach-Gold bei Jugend-WM seit 13 Jahren

31.10.2018, 13:00 Uhr | dpa

Die Schachspielerin Annmarie Mütsch aus Heilbronn hat bei der Jugend-WM in Griechenland die erste Nachwuchs-Goldmedaille für Deutschland seit 13 Jahren gewonnen. In Porto Carras setzte sich die 16-Jährige mit 8,5 Punkten aus elf Partien vor Honorata Kucharska (Polen) und Goyal Sanskriti (Indien) durch. Davor hatte Elisabeth Pähtz 2005 bei der U20-Weltmeisterschaft das letzte Mal bei einer Jugend-WM Gold für Deutschland geholt. "Mit diesem Titel im Gepäck möchte ich mich für die Frauennationalmannschaft empfehlen", sagte Mütsch.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal