Sie sind hier: Home > Regional >

Betrunkener Fahrer rammt Auto auf A3: Ein Schwerverletzter

Dernbach(Westerwald)  

Betrunkener Fahrer rammt Auto auf A3: Ein Schwerverletzter

01.11.2018, 06:33 Uhr | dpa

Betrunkener Fahrer rammt Auto auf A3: Ein Schwerverletzter. Blaulicht

Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet in der Dunkelheit, auf dem Display ist der Hinweis "Unfall" zu lesen. Foto: Monika Skolimowska/Archiv (Quelle: dpa)

Ein betrunkener Autofahrer hat auf der Autobahn 3 bei Dernbach (Westerwald) einen anderen Wagen gerammt und ist dann geflüchtet. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, verletzte sich der 56 Jahre alte Fahrer des anderen Fahrzeugs schwer. Der 36 Jahre alte Unfallverursacher wollte laut Polizei die Spur wechseln und rammte dabei das andere Auto. Jenes geriet ins Schleudern und krachte gegen die Leitplanke.

Die Polizei entdeckte den flüchtigen 36-Jährigen schließlich etwa drei Kilometer weiter auf der Autobahn 48. Dort war er mit seinem Wagen stehengeblieben, weil ihm ein Autoreifen fehlte, wie ein Polizeisprecher sagte. Wann er den Reifen verlor, sei noch unklar. Ein Test ergab einen Atemalkoholwert von 1,16 Promille.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal