Sie sind hier: Home > Regional >

Waffenrod-Hinterrod und Bollstedt gewinnen Wettbewerb

Eisfeld  

Waffenrod-Hinterrod und Bollstedt gewinnen Wettbewerb

03.11.2018, 14:26 Uhr | dpa

Die Orte Waffenrod-Hinterrod (Kreis Hildburghausen) und Bollstedt (Unstrut-Hainich-Kreis) sind Landessieger im Wettbewerb "Unser Dorf hat Zukunft". Sie seien herausragende Beispiele für lebendige ländliche Räume und geprägt von einem besonders starken Engagement ihrer Einwohner, sagte Agrarministerin Birgit Keller (Linke) anlässlich der Auszeichnung am Samstag.

Die Siegerdörfer, die ein Preisgeld von 5000 beziehungsweise 3000 Euro bekommen, vertreten Thüringen im nächsten Bundeswettbewerb 2019. Elf Dörfer hatten sich für den Regionalwettbewerb qualifiziert.

Für den 455-Einwohner-Ort Waffenrod-Hinterrod waren unter anderem das Kulturangebot mit dem dortigen "Woodstock forever Festival" und die Zusammenarbeit der verschiedenen Generationen bei der Pflege des Schulgartens ausschlaggebend. In Bollstedt mit rund 1000 Einwohnern würdigte die Jury das florierende Vereinsleben. Eigenaktivitäten der Dorfbewohner sind neben dem äußeren Erscheinungsbild ein wichtiges Kriterium des Wettbewerbs, der die Entwicklung in ländlichen Regionen ankurbeln soll.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: