Sie sind hier: Home > Regional >

Feuerwehr rettet Menschen neben brennender Autowerkstatt

Dietzenbach  

Feuerwehr rettet Menschen neben brennender Autowerkstatt

06.11.2018, 08:15 Uhr | dpa

Feuerwehr rettet Menschen neben brennender Autowerkstatt. Blaulicht einer Feuerwehr

Leuchtendes Blaulicht einer Feuerwehr. Foto: Stephan Jansen/Archiv (Quelle: dpa)

Eine Frau und ein Mann sind in der Nacht auf Dienstag aus einem Gebäude neben einer brennenden Autowerkstatt gerettet worden. Die Feuerwehr entdeckte die 41-Jährige und den 47-Jährigen bei den Löscharbeiten in einem angrenzenden Wohngebäude, wie das Polizeipräsidium Südosthessen berichtete.

Ein Verkehrsteilnehmer hatte am Dienstagmorgen gegen 2.00 Uhr Brandgeruch in Dietzenbach (Kreis Offenbach) festgestellt und die Rettungskräfte alarmiert. Ein Großaufgebot von Feuerwehr und Polizei rückte aus und entdeckte das Feuer in der Autowerkstatt. Der Mann und die Frau wurden schwer verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Die Löscharbeiten dauerten bis in die Morgenstunden an. Neun Fahrzeuge wurden bei dem Feuer in der Werkstatt teilweise vollständig zerstört. Die Polizei schätzte den Schaden auf etwa 300 000 Euro. Die Brandursache war zunächst unklar. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen nun aufgenommen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: