Sie sind hier: Home > Regional >

Weiteres Rechtsgespräch im Prozess um überteuerte Busse

Mühlhausen/Thüringen  

Weiteres Rechtsgespräch im Prozess um überteuerte Busse

06.11.2018, 13:59 Uhr | dpa

Weiteres Rechtsgespräch im Prozess um überteuerte Busse. Statue Justitia

Eine Statue der Göttin Justitia steht vor einem Gerichtsgebäude. Foto: Stefan Puchner/Archiv (Quelle: dpa)

Im Prozess um überteuerte Busse in Thüringer Nahverkehrsunternehmen haben sich am Dienstag vor dem Landgericht Mühlhausen weitere Angeklagte zu ihren persönlichen Verhältnissen geäußert. Demnach wurden während der Ermittlungen ab 2016 Beträge in sechsstelliger Höhe von der Staatsanwaltschaft Erfurt eingezogen. Mit den rund 500 000 Euro sollen nach Angaben der Staatsanwaltschaft Erfurt die Schadensersatzansprüche der geschädigten Nahverkehrsgesellschaften befriedigt werden.

Alle fünf Männer mussten sich nach Bekanntwerden der Vorwürfe einen neuen Job suchen. Ein 54-Jähriger aus Apolda hat zum Lokführer umgeschult und betreibt laut Staatsanwaltschaft auch als einziger Angeklagter "aktive Schadenswiedergutmachung". Am Dienstagmittag begann ein weiteres Rechtsgespräch zwischen allen Prozessbeteiligten hinter verschlossenen Türen.

Den 48 bis 64 Jahre alten Männern werden mehr als 20 Fälle der Bestechlichkeit, Untreue, Bestechung und wettbewerbswidrige Absprachen im Zusammenhang mit dem Kauf von Bussen zur Last gelegt. Alle fünf haben Geständnisse angekündigt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal