Sie sind hier: Home > Regional >

Politiker gedenken Pogromnacht und Mauerfall

Weimar  

Politiker gedenken Pogromnacht und Mauerfall

09.11.2018, 11:18 Uhr | dpa

Politiker gedenken Pogromnacht und Mauerfall. Herbstlaub liegt auf einer Davidstern-Grabplatte

Herbstlaub liegt auf einer Grabplatte mit einem Davidstern auf dem jüdischen Friedhof in Erfurt. Foto: Martin Schutt/Archiv (Quelle: dpa)

In Thüringen haben die offiziellen Gedenkveranstaltungen in Erinnerung an die Opfer der antijüdischen Ausschreitungen von vor 80 Jahren begonnen. Gleichzeitig wurde am Freitag im Landtag auch an den Mauerfall vor 29 Jahren erinnert. Zu Beginn der Plenarsitzung sagte Vizepräsidentin Margit Jung (Linke), der Mauerfall sei ein vorläufiger Höhepunkt der friedlichen, von Bürgern getragenen Revolution gewesen. Jung sprach auch von einer Zeit der Ungewissheit in den Wendejahren. Inzwischen stehe Thüringen trotz Startschwierigkeiten im ostdeutschen Vergleich aber gut da.

Auf dem Neuen Jüdischen Friedhof in Erfurt sprach unter anderem die Vizepräsidentin des Landtages, Dorothea Marx (SPD), in Erinnerung an die Pogrome. "Aus dem Wissen, wohin Ausgrenzung, Hass und Gewalt im Nationalsozialismus geführt haben, erwächst für uns Deutsche die unabweisbare Verpflichtung, jeder Art von Hetze und Menschenverachtung entgegenzutreten - immer und überall", teilte Marx bereits im Vorfeld mit. Auch in vielen anderen Städten Thüringens waren Gedenkveranstaltungen teils mit Musik und Kunst geplant.

In der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 wurden Synagogen, Geschäfte und Wohnungen von Juden angezündet, verwüstet und geplündert. Mehr als 30 000 Juden wurden in Konzentrationslager verschleppt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal