Sie sind hier: Home > Regional >

Drei neue Millionäre - aber Eurojackpot nicht geknackt

Helsinki  

Drei neue Millionäre - aber Eurojackpot nicht geknackt

09.11.2018, 22:15 Uhr | dpa

Drei neue Millionäre - aber Eurojackpot nicht geknackt. Lottoscheine

In einem Kiosk liegen Lottoscheine des Spiels "Eurojackpot" aus. Foto: Christophe Gateau/Archiv (Quelle: dpa)

Zwar ist der Eurojackpot wieder nicht geknackt worden, allerdings gibt es drei neue Millionäre in der zweiten Gewinnklasse. Sie stammen laut Westlotto vom Freitagabend aus Bayern, Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen und erhalten jeweils gut 7,5 Millionen Euro. Der Eurojackpot lockt nun kommende Woche in den 18 europäischen Teilnehmerländern erneut mit 90 Millionen Euro - auf diese Summe ist er gesetzlich gedeckelt. Bei der Ziehung in Helsinki wurden am Freitag die Gewinnzahlen 8, 32, 34, 46 und 49 sowie die beiden Eurozahlen 3 und 5 gezogen.

Zuletzt war es im Juli zwei Spielern aus Hessen und Sachsen-Anhalt gelungen, den mit 90 Millionen Euro gefüllten Eurojackpot zu knacken und sich den Gewinn zu teilen. Die Chance auf den Eurojackpot liegt bei 1 zu 95 Millionen. Deutlich geringer sind die Chancen beim klassischen Lotto am Mittwoch und Samstag ("6 aus 49"). Hier steht die Aussicht auf den Jackpot bei nur 1 zu 140 Millionen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal