Sie sind hier: Home > Regional >

Haftbefehl nach Tod eines 57-Jährigen wegen Mordverdachts

Horb am Neckar  

Haftbefehl nach Tod eines 57-Jährigen wegen Mordverdachts

12.11.2018, 13:26 Uhr | dpa

Im Fall des getöteten Geschäftsmanns in Horb (Kreis Freudenstadt) wird der mutmaßliche Täter des Mordes verdächtigt. Das teilten Staatsanwaltschaft und Polizei am Montag mit. Gegen den 27 Jahre alten Verdächtigen war am Samstag Haftbefehl erlassen worden. Er soll für den gewaltsamen Tod eines 57 Jahre alten Mannes eine Woche zuvor verantwortlich sein. Nach Angaben von Staatsanwaltschaft und Polizei hat der Verdächtige syrischer Abstammung die Tat bislang nicht eingeräumt. Hintergründe zu den Umständen und zum Motiv waren zunächst nicht bekannt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal