Sie sind hier: Home > Regional >

Unternehmer und Gewerkschaften gegen neues Hochschulgesetz

Schwerin  

Unternehmer und Gewerkschaften gegen neues Hochschulgesetz

12.11.2018, 13:52 Uhr | dpa

Unternehmer und Gewerkschaften gegen neues Hochschulgesetz. Hörsaal - Universität Greifswald

Ein leerer Hörsaal der Universität Greifswald. Foto: Stefan Sauer/Archiv (Quelle: dpa)

Die von der SPD/CDU-Regierung in Schwerin vorgelegte Neufassung des Landeshochschulgesetzes trifft bei Arbeitgebern und Gewerkschaften gleichermaßen auf entschiedene Ablehnung. In einem gemeinsamen Schreiben an Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD), die zuständigen Minister und die Fraktionen im Landtag appellieren die Vereinigung der Unternehmensverbände (VU) und der DGB Nord an die Politik, das Vorhaben zu stoppen. Im Zentrum der Kritik steht die geplante Neuregelung zur Qualitätssicherung von Studiengängen.

Dem Gesetzentwurf zufolge sollen Hochschulen im Nordosten von der Pflicht zur Akkreditierung ihrer Studiengänge nach deutschlandweit einheitlichen Kriterien entbunden werden. "Das Land beschreitet damit einen bundesweiten Alleingang und sendet ein bedenkliches Signal", heißt es in dem der Deutschen Presse-Agentur vorliegenden Brief. Eine solche "Insellösung" habe weitreichende Folgen sowohl für Studenten als auch den Hochschul- und Wirtschaftsstandort Mecklenburg-Vorpommern, warnen die Verfasser.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal