Sie sind hier: Home > Regional >

Schuldneratlas: Überschuldungsquote nahezu konstant

Neuss  

Schuldneratlas: Überschuldungsquote nahezu konstant

13.11.2018, 11:19 Uhr | dpa

Schuldneratlas: Überschuldungsquote nahezu konstant. Schulden-Infomaterial

Informationsmaterial zum Thema "Schulden" liegt am auf einem Tisch. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv (Quelle: dpa)

Rund 170 000 Thüringer über 18 Jahre sind aktuell überschuldet. Die Überschuldungsquote lag zum Stichtag 1. Oktober bei 9,3 Prozent nach 9,25 Prozent im Jahr zuvor und war mit nahezu konstant, wie die Wirtschaftsauskunftei Creditreform am Dienstag in Neuss mitteilte. Damit liegt der Freistaat auf Rang drei aller Bundesländer nach Bayern (7,43 Prozent) und Baden-Württemberg (8,31 Prozent). Die höchste Überschuldungsquote bundesweit weist den Angaben zufolge der Stadtstaat Bremen mit 13,94 Prozent auf.

Bundesweit war die Verschuldungsquote zum fünften Mal in Folge gestiegen. Die Wirtschaftsauskunftei erfasst nicht nur Privatinsolvenzen, sondern alle Fälle, in denen die zu leistenden Gesamtausgaben höher sind als die Einnahmen. Erkannt wird dies zum Beispiel durch mindestens zwei vergebliche Mahnungen von Gläubigern.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal