Sie sind hier: Home > Regional >

Weniger ABC-Schützen als im Vorjahr in MV eingeschult

Bildung  

Weniger ABC-Schützen als im Vorjahr in MV eingeschult

13.11.2018, 12:12 Uhr | dpa

Weniger ABC-Schützen als im Vorjahr in MV eingeschult. Schulkinder

Kinder gehen mit Schulranzen nach Hause. Foto: Jens Kalaene/Archiv (Quelle: dpa)

In Mecklenburg-Vorpommern sind zum aktuellen Schuljahr weniger Schüler eingeschult worden als im Vorjahr. Der Rückgang betrage 2,1 Prozent und sei damit einer der bundesweit stärksten, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit. Rund 13 800 Erstklässler hatten nach den Sommerferien ihre Schullaufbahn im Nordosten begonnen.

Bundesweit waren es laut den Statistikern rund 726 400 Schüler, was einen leichten Anstieg um 0,2 Prozent zum Vorjahr darstellt. Die größten Zuwächse verzeichneten den Angaben zufolge das Saarland und Berlin (5,9 und 5,3 Prozent), die stärksten Rückgänge Niedersachsen, Bremen und MV (-2,7, -2,2 und -2,1 Prozent).

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: