Sie sind hier: Home > Regional >

Polizei findet über 700 entsorgte Briefe

Wismar  

Polizei findet über 700 entsorgte Briefe

13.11.2018, 16:15 Uhr | dpa

In Wismar hat die Polizei in einem Altpapiercontainer mehr als 700 ungeöffnete Briefe gefunden. Die Adressaten wohnen in den Stadtteilen östliche Altstadt und Dargetzow, teilte die Polizei am Dienstag mit. Nach dem Hinweis eines Bürgers hatten Polizisten am Samstag zunächst 279 Briefe aus dem Container fischen können, hieß es. Am Montag öffnete die Kriminalpolizei die Tonne und fand darin weitere 427 Sendungen.

Es habe sich um private Briefe, amtliche Schreiben, Einschreiben oder Reiseunterlagen gehandelt. Sie sollen nach Angaben eines Postsprechers am Mittwoch an die Post übergeben werden. Wann sie an die Adressaten zugestellt werden, konnte der Sprecher aber nicht sagen. Zuvor würden Mitarbeiter der Post-Konzernsicherheit den Vorfall prüfen. Die Polizei ermittelt wegen einer Verletzung des Post- und Fernmeldegeheimnisses.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal