Sie sind hier: Home > Regional >

Postbote entsorgt in Wismar rund 1000 Briefe im Altpapier

Wismar  

Postbote entsorgt in Wismar rund 1000 Briefe im Altpapier

14.11.2018, 15:50 Uhr | dpa

Nach dem Fund von mehr als 700 ungeöffneten und in einem Altpapiercontainer entsorgten Briefen in Wismar hat ein Postzusteller eingeräumt, die Sendungen weggeworfen zu haben. Der 25-Jährige habe erst seit wenigen Wochen als Zusteller gearbeitet, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Als Begründung soll er angegeben haben, dass diese Arbeit nichts für ihn sei. Er räumte außerdem ein, am Dienstag weitere 300 Briefe in dem Container entsorgt zu haben. Sie wurden den Angaben zufolge von der Polizei sichergestellt. Gegen den Mann werde nun wegen Verletzung des Post- und Fernmeldegeheimnisses ermittelt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal