Sie sind hier: Home > Regional >

Weltkriegsmunition durch kontrollierte Sprengung vernichtet

Gohrisch  

Weltkriegsmunition durch kontrollierte Sprengung vernichtet

19.11.2018, 13:31 Uhr | dpa

Weltkriegsmunition durch kontrollierte Sprengung vernichtet. Flatterband

Eine Flatterband mit der Aufschrift Polizeiabsperrung weht im Wind. Foto: Matthias Balk/Archiv (Quelle: dpa)

Zum dritten Mal innerhalb eines Monats ist in Sachsen Weltkriegsmunition gesprengt worden. Wie das Polizeiverwaltungsamt mitteilte, wurden am Montag auf der Räumstelle zwischen Königstein und Gohrisch (Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge) nichttransportfähige Kampfmittel durch eine kontrollierte Sprengung unschädlich gemacht. Dabei habe es sich um zwei Feldhaubitzgranaten, eine Panzersprenggranate, eine Panzergranate und zwei Tellerminen gehandelt.

Seit 2017 war nach Bürgerhinweisen in diesem Gebiet immer wieder Munition aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden worden. Laut Polizeiverwaltungsamt ist das Areal beidseitig der Staatsstraße 169 und am Cunnersdorfer Bach mit Kampfmitteln belastet. Einen Termin für den Abschluss der Such- und Räummaßnahmen gebe es daher noch nicht.

Zuletzt war Anfang November und Ende Oktober in einem Waldstück bei Altenberg im Osterzgebirge durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst Munition vernichtet worden. Dabei handelte es sich zum einen um 33 Panzergranaten sowie vier Panzerminen und eine Schützenmine, zum anderen um 26 Granaten unterschiedlicher Kaliber, eine Panzermine sowie weitere Kampfmittel mit insgesamt 30 Kilogramm Sprengstoff.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: