Sie sind hier: Home > Regional >

Kronshagen: Marihuana-Plantage mit 2000 Pflanzen ausgehoben

Kronshagen  

Kronshagen: Marihuana-Plantage mit 2000 Pflanzen ausgehoben

21.11.2018, 12:25 Uhr | dpa

Kronshagen: Marihuana-Plantage mit 2000 Pflanzen ausgehoben. Blick auf das Hinweisschild eines Polizeireviers

Blick auf das Hinweisschild eines Polizeireviers. Foto: Stefan Sauer/Archiv (Quelle: dpa)

Die Polizei hat in Kronshagen bei Kiel rund 35 Kilogramm Marihuana im geschätzten Straßenverkaufswert von 350 000 Euro sichergestellt. Beamte hatten in einem Tiefgaragenkomplex eine etwa 240 Quadratmeter große Plantage mit rund 2000 überwiegend erntefähigen Pflanzen entdeckt, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Demnach befand sich die am Montag entdeckte Plantage hinter einem handwerklich sehr professionell abgetrennten und zugemauerten Bereich der Tiefgarage.

Außer den Drogen wurde mit Unterstützung des Technischen Hilfswerks auch die Ausrüstung mit einem Gesamtgewicht von etwa drei Tonnen sichergestellt. Wer die Plantage betrieb, blieb zunächst unbekannt. Die Ermittlungen von Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft konzentrieren sich nun darauf, den oder die Betreiber zu ermitteln. Dazu bat die Polizei auch um Zeugenhinweise.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal