Sie sind hier: Home > Regional >

Schwierige Untersuchungen nach Leichenfund dauern an

Heusenstamm  

Schwierige Untersuchungen nach Leichenfund dauern an

23.11.2018, 07:22 Uhr | dpa

Schwierige Untersuchungen nach Leichenfund dauern an. Spurensicherung

Beamte der Spurensicherung stehen hinter einem Flatterband mit der Aufschrift "Polizeiabsperrung". Foto: Friso Gentsch/Archiv (Quelle: dpa)

Im Fall einer bei Heusenstamm gefundenen Männerleiche erwarten die Ermittler so schnell keine neuen Erkenntnisse - wegen "sehr komplexer Untersuchungen". Um mehr über die Todesursache eines vermutlich 45-Jährigen aus Bad Nauheim zu erfahren, seien umfangreiche und langwierige toxikologische Analysen nötig, sagte ein Sprecher der Gießener Staatsanwaltschaft. Bislang konnte die Todesursache wegen des schlechten Zustands des Leichnams nicht festgestellt werden. Deshalb, so hatten die Ermittler nach dem Fund der Leiche vor gut zwei Wochen mitgeteilt, könne derzeit "kein dringender Tatverdacht eines Tötungsdelikts begründet werden".

Ein 45 Jahre alter Mann aus Rockenberg (Wetteraukreis) hatte die Polizei zu dem Leichnam geführt und angegeben, diesen zusammen mit seiner 39 Jahre alten Ex-Frau in dem Wald bei Heusenstamm (Kreis Offenbach) verscharrt zu haben. Der Mann will aber von einer natürlichen Todesursache ausgegangen sein.

Bei dem Bad Nauheimer soll es sich um den Ehemann der 39-Jährigen aus Büdingen handeln. Sie bestreitet nach Angaben des Justiz-Sprechers, etwas mit einem Tötungsdelikt zu tun zu haben. Die Frau sitzt in Untersuchungshaft - allerdings nicht wegen des Leichenfundes, sondern weil sie ihren Ex-Mann körperlich misshandelt haben soll.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: