Sie sind hier: Home > Regional >

Hof in Ostfriesland niedergebrannt: 150 000 Euro Schaden

Weener  

Hof in Ostfriesland niedergebrannt: 150 000 Euro Schaden

25.11.2018, 10:54 Uhr | dpa

Ein ehemaliger Bauernhof bei Weener (Kreis Leer) ist in der Nacht zum Sonntag abgebrannt. Das Feuer erfasste die Scheune und das Wohnhaus, wie die Polizei mitteilte. Die beiden Bewohner brachten sich mit ihrem Hund rechtzeitig in Sicherheit. Die Löscharbeiten dauerten bis in die frühen Morgenstunden an. Der entstandene Schaden beläuft sich nach Polizeiangaben auf rund 150 000 Euro. Die Brandursache war zunächst unklar.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal