Sie sind hier: Home > Regional >

Wohnungen in Flammen nach Explosion in Mehrfamilienhaus

Kyritz  

Wohnungen in Flammen nach Explosion in Mehrfamilienhaus

26.11.2018, 13:36 Uhr | dpa

Wohnungen in Flammen nach Explosion in Mehrfamilienhaus. Feuerwehr

Ein Blaulicht auf einem Feuerwehrwagen. Foto: Patrick Pleul/Archiv (Quelle: dpa)

Eine Explosion hat vermutlich den Brand in zwei Wohnungen eines Mehrfamilienhaus in Kyritz (Landkreis Ostprignitz-Ruppin) ausgelöst. Die genaue Ursache war jedoch laut Feuerwehr am Montag zunächst unklar. Zwei Menschen kamen ins Krankenhaus, darunter auch ein Feuerwehrmann. Dieser hatte sich nach Angaben eines Sprechers bereits auf dem Weg zum Einsatz verletzt und nicht bei den Löscharbeiten, wie es zunächst hieß. Wegen des Brandes wurde der gesamte Wohnblock in der Friedensstraße evakuiert.

Die Feuerwehr war gegen 12.00 Uhr alarmiert worden. Mit rund 15 Fahrzeugen rückten die Helfer nach eigenen Angaben aus. "Der Brand ist unter Kontrolle", sagte ein Sprecher am Mittag. Am frühen Abend war das Feuer dann gelöscht, wie die Polizei mitteilte.

Die Wohnungen im dritten und vierten Geschoss seien vorerst unbewohnbar, sagte eine Sprecherin. Aber auch die Mieter der anderen sechs Wohnungen konnten zunächst nicht zurück. Sie wurden wo anders untergebracht, wie es hieß.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: