Sie sind hier: Home > Regional >

Schwesig würdigt Tourismus als wichtigen Wirtschaftsfaktor

Wismar  

Schwesig würdigt Tourismus als wichtigen Wirtschaftsfaktor

29.11.2018, 12:05 Uhr | dpa

Schwesig würdigt Tourismus als wichtigen Wirtschaftsfaktor. Manuela Schwesig (SPD)

Manuela Schwesig (SPD), Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidentin. Foto: Danny Gohlke/Archiv (Quelle: dpa)

Der Tourismus bleibt nach Überzeugung von Ministerpräsidentin Manuela Schwesig (SPD) für Mecklenburg-Vorpommern eine tragende wirtschaftliche Säule. Doch müsse sich die Branche gemeinsam mit Land und Kommunen den neuen Herausforderungen stellen. Das jetzt vorgelegte Tourismuskonzept gebe wichtige Impulse, wie erfolgreiche Wege weiter beschritten und notwendiger Wandel eingeleitet werden könnten, sagte die Regierungschefin am Donnerstag auf dem 28. Landes-Tourismustag in Wismar. Die Konkurrenz in Deutschland selbst, aber auch in Polen und Skandinavien habe deutlich aufgeholt. Ziel müsse es daher sein, mit lukrativen Angeboten und gutem Service Gäste zu gewinnen und zu halten. "Wir sind Tourismusland Nummer eins und wir wollen es bleiben", betonte Schwesig vor den rund 250 Teilnehmern des Verbandstages. Eine Grundbedingung dafür sei engagiertes, gut bezahltes Personal.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal