Sie sind hier: Home > Regional >

Zweite Drogen-Razzia in Brandenburg mit fünf Festnahmen

Oranienburg  

Zweite Drogen-Razzia in Brandenburg mit fünf Festnahmen

29.11.2018, 15:47 Uhr | dpa

Binnen weniger Stunden sind Drogenfahnder in Brandenburg gleich zu zwei Razzien ausgerückt. Das Landeskriminalamt Brandenburg durchsuchte 17 Objekte im Osten und Norden des Landes wegen Verdachts auf Drogenhandel, wie das Polizeipräsidium Brandenburg auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur mitteilte. Der Einsatz war demnach bereits am späten Mittwochnachmittag angelaufen bis kurz nach Mitternacht und wurde am Donnerstagmorgen fortgesetzt. Fünf Beschuldigte seien festgenommen worden. Zwei von ihnen in Strausberg (Märkisch-Oderland), die anderen in Bernau (Barnim), Fürstenwalde (Oder-Spree) und Oranienburg (Oberhavel).

Am Donnerstag gab es eine davon unabhängige zweite Drogen-Razzia des Zollfahndungsamtes Berlin-Brandenburg zusammen mit dem Landeskriminalamt Berlin in der brandenburgischen Gemeinde Althüttendorf (Barnim) und Berlin. Auch dort kam es nach Angaben des Zollfahndungsamtes zu Festnahmen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal