Sie sind hier: Home > Regional >

Frau schlägt betrunkenen Partner: Mann stirbt im Schlaf

Bad Neustadt an der Saale  

Frau schlägt betrunkenen Partner: Mann stirbt im Schlaf

30.11.2018, 14:59 Uhr | dpa

Ein 64 Jahre alter Mann ist in Unterfranken im Schlaf gestorben, nachdem er zuvor von seiner Lebensgefährtin mehrfach ins Gesicht geschlagen wurde. "Die hat schon ordentlich zugeschlagen. Er war nicht unerheblich verletzt", sagte ein Polizeisprecher am Freitag. Zuvor hatte sich das Paar gestritten, weil der Mann auf einer Feier in der eigenen Wohnung im Bad Neustadter Ortsteil Brendlorenzen (Landkreis Rhön-Grabfeld) zu stark getrunken hatte. Die 62-Jährige schlug im Beisein von Gästen mehrere Male mit der Faust ins Gesicht des Mannes. Der verletzte Mann habe sich daraufhin schlafen gelegt. Nach dem Aufräumen bemerkte die Frau schließlich, dass ihr Partner nicht mehr atmete. Der Notarzt konnte nur noch den Tod des Mannes feststellen. Ob die Schläge zum Tod des Mannes geführt haben, soll nun eine Obduktion zeigen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal