Sie sind hier: Home > Regional >

Angebrochene Bierflasche überführt mutmaßlichen Räuber

Bretten  

Angebrochene Bierflasche überführt mutmaßlichen Räuber

30.11.2018, 17:01 Uhr | dpa

Angebrochene Bierflasche überführt mutmaßlichen Räuber. Handschellen

Handschellen werden einem Mann angelegt. Foto: Jens Wolf/Archiv (Quelle: dpa)

Diesen Schluck hätte sich ein 28-Jähriger lieber gespart: Weil er seine angebrochene Bierflasche nach einem Raub in einer Bäckerei in Bretten (Kreis Karlsruhe) am Tatort zurückließ, sitzt der mutmaßliche Räuber nun in Untersuchungshaft. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mitteilten, wird der Mann verdächtigt, vor zwei Jahren eine Mitarbeiterin mit einem Messer bedroht und einige 1000 Euro geraubt zu haben. Weil seine DNA wegen einer anderen Tat im System landete, konnten die Ermittler nun über einen Test eine Verbindung zu ihm herstellen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: