Sie sind hier: Home > Regional >

Vorbereitungen zum Neubau der Friesenbrücke im Zeitplan

Weener  

Vorbereitungen zum Neubau der Friesenbrücke im Zeitplan

01.12.2018, 09:23 Uhr | dpa

Vorbereitungen zum Neubau der Friesenbrücke im Zeitplan. Zerstörte Friesenbrücke

Vorbereitungen zum Neubau der Friesenbrücke im Zeitplan. Foto: Mohssen Assanimoghaddam (Quelle: dpa)

Drei Jahre nach der Zerstörung der Friesenbrücke durch ein Frachtschiff liegen die Vorbereitungen zum Wiederaufbau bis 2024 nach Angaben von Bahn und Land im Zeitplan. Die Ergebnisse einer Umweltverträglichkeitsstudie zum Neubau der Bahnbrücke über die Ems sollten demnächst vorliegen, teilte die Deutsche Bahn mit. Die am 3. Dezember 2015 gerammte Klappbrücke soll durch eine Drehbrücke ersetzt werden. Darüber verläuft die Bahnstrecke von Groningen Richtung Bremen. Zur Aufwertung des Zugverkehrs auf der Verbindung wollen die niederländische Provinz und das Land Niedersachsen Anfang kommenden Jahres eine Kooperationsvereinbarung abschließen. In zwei Stufen soll die Fahrzeit von Groningen bis Leer um 30 Minuten verringert werden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal