Sie sind hier: Home > Regional >

Initiative fordert mehr Schutz vor Verbrennungen bei Kindern

Norderstedt  

Initiative fordert mehr Schutz vor Verbrennungen bei Kindern

04.12.2018, 14:44 Uhr | dpa

Zum Tag des brandverletzten Kindes warnen Experten vor den gefährlichen Folgen von Verbrennungen und Verbrühungen bei Neugeborenen und Säuglingen. Nach Angaben der Initiative für brandverletzte Kinder Paulinchen e.V. in Norderstedt in Schleswig-Holstein gehören Verbrühungen durch heiße Getränke zu den Hauptunfallursachen bei Kindern unter fünf Jahren. Da Kinderhaut viel dünner sei als die von Erwachsenen, reiche bereits eine Tasse mit heißem Tee aus, um 30 Prozent der Körperoberfläche eines Kleinkindes zu verbrühen, sagte die Vorsitzende der Initiative, Adelheid Gottwald, am Dienstag.

Der von der Initiative ins Leben gerufenen Tag des brandverletzten Kindes findet in diesem Jahr zum neunten Mal statt. Ziel ist es nach Angaben der Initiatoren, auf die hohen Unfallzahlen aufmerksam zu machen, um Kinder vor den schwerwiegenden Folgen zu schützen. Nach Angaben des Vereins müssen jedes Jahr in Deutschland mehr als 30 000 Kinder unter 15 Jahren mit Verbrennungen und Verbrühungen ärztlich versorgt werden. Rund drei Viertel aller thermisch verletzten Kinder seien jünger als fünf Jahre.

Die Initiative fordert deshalb mehr Prävention und Aufklärung von Eltern über die Gefahren. Die müsse rechtzeitig ansetzen, bestenfalls schon in der Schwangerschaft, spätestens aber mit der Geburt, sagte Gottwald.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal