Sie sind hier: Home > Regional >

Norovirus in Klinik im Kreis Altenkirchen

Wissen  

Norovirus in Klinik im Kreis Altenkirchen

04.12.2018, 16:08 Uhr | dpa

Acht Pflegekräfte und acht Patienten sind in einem Krankenhaus in Wissen im Kreis Altenkirchen am hoch ansteckenden Norovirus erkrankt. Vom 27. November bis einschließlich Dienstag gab es daher einen Aufnahmestopp für neue Patienten, wie der Haus- und Pflegedirektor der psychiatrischen Fachklinik St. Antonius, Mike Dörnbach, am Dienstag mitteilte. "Jetzt ist das Norovirus aber eingedämmt." Die daran erkrankten Patienten seien wieder symptomfrei. Von diesem Mittwoch an sei die Klinik erneut normal geöffnet. Zuvor hatte die "Rhein-Zeitung" darüber berichtet. Das Norovirus verursacht einen plötzlich auftretenden, heftigen Brechdurchfall.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal