Sie sind hier: Home > Regional >

Luxemburgs neue Regierung wird vereidigt

Luxembourg  

Luxemburgs neue Regierung wird vereidigt

05.12.2018, 01:35 Uhr | dpa

Luxemburgs neue Regierung wird vereidigt. Xavier Bettel

Luxemburgs Premierminister Xavier Bettel. Foto: Yoan Valat/Archiv (Quelle: dpa)

Luxemburg bekommt heute eine neue Regierung. Ein Bündnis von Liberalen, Sozialdemokraten und Grünen soll in einer neu aufgelegten Koalition das zweitkleinste Land der EU in den nächsten fünf Jahren führen. An der Spitze steht weiterhin Premierminister Xavier Bettel (45) von den Liberalen. Die Regierungsmitglieder werden von Großherzog Henri vereidigt, bevor sie im Anschluss zu ihrer ersten Kabinettssitzung zusammenkommen.

Die neue Regierung hat in ihrem Koalitionsvertrag unter anderem beschlossen: einen höheren Mindestlohn, zwei Tage mehr Urlaub, kostenlosen Nahverkehr und die Legalisierung von Cannabis.

Bei der Parlamentswahl am 14. Oktober hatte die Dreier-Koalition insgesamt 31 von 60 Mandaten erringen und damit die Mehrheit in der Abgeordnetenkammer knapp verteidigen können. Die Christlich-Soziale Volkspartei wurde mit 21 Sitzen zwar erneut stärkste Partei, fand aber wie schon nach der Wahl vom Herbst 2013 keinen Koalitionspartner.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal