Sie sind hier: Home > Regional >

Nach Razzia: Prozess um mutmaßliche Drogenbande fortgesetzt

Waren (Müritz)  

Nach Razzia: Prozess um mutmaßliche Drogenbande fortgesetzt

05.12.2018, 11:45 Uhr | dpa

Nach Razzia: Prozess um mutmaßliche Drogenbande fortgesetzt. Justitia

Eine Bronzestatue der römischen Göttin der Gerechtigkeit, Justitia. Foto: Arne Dedert/Archiv (Quelle: dpa)

Am Landgericht Neubrandenburg ist am Mittwoch der Prozess gegen eine mutmaßliche Drogenbande fortgesetzt worden. Am zweiten Verhandlungstag sollte sich entscheiden, ob sich die Beteiligten auf einen Deal einigen können. Mehrere Verteidiger, darunter der letzte DDR-Innenminister und Anwalt Peter-Michael Diestel, hatten bei einer Einigung auch Geständnisse der drei Angeklagten in Aussicht gestellt.

Die Staatsanwaltschaft wirft den 39, 30 und 28 Jahre alten Angeklagten aus der Müritz-Region bandenmäßigen Drogenhandel in mindestens acht Fällen vor. Sie sollen mit weiteren Verdächtigen - insgesamt zwölf - über ein Jahr kiloweise Betäubungsmittel unter anderem aus Hamburg besorgt und gewerbsmäßig vertrieben haben. Als Haupttäter gelten laut Anklage die zwei älteren Männer, wobei der 39-Jährige einschlägig vorbestraft ist.

Die Gruppe war bei einer Razzia mit 160 Beamten im Juni ertappt worden. Damals waren 15 Gebäude und Grundstücke in Waren und Dörfern der Region sowie in Hamburg durchsucht worden. Dabei wurden Kokain, Amphetamine, Marihuana und Ecstasy-Pillen in größeren Mengen sowie eine sechsstellige Summe Bargeld beschlagnahmt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal