Sie sind hier: Home > Regional >

E-Ladeinfrastruktur im nördlichen Landesteil wird ausgebaut

Tarp  

E-Ladeinfrastruktur im nördlichen Landesteil wird ausgebaut

05.12.2018, 13:21 Uhr | dpa

E-Ladeinfrastruktur im nördlichen Landesteil wird ausgebaut. Eletromobilität

Ein Mann hält einen Stecker in die Ladesteckdose eines Wagens des Carsharing Unternehmens car2go. Foto: Christophe Gateau (Quelle: dpa)

Die Nord-Ostsee-Sparkasse (Nospa) und das Erneuerbare-Energien-Unternehmen GP Joule wollen die Ladeinfrastruktur für Elektroautos im nördlichen Schleswig-Holstein ausbauen. Dazu sollen in Kropp, Tarp und Satrup (Kreis Schleswig-Flensburg) sowie in Tönning (Kreis Nordfriesland) an den Standorten der dortigen Nospa-Filialen insgesamt sieben öffentliche Ladepunkte entstehen, wie die Unternehmen am Mittwoch in Tarp mitteilten. Geladen wird Ökostrom. Die Errichtung der Ladepunkte an den Nospa-Filialen wird vom Bundesverkehrsministerium gefördert.

"E-Mobilität muss funktionell und komfortabel sein, wenn sie sich im privaten Individualverkehr durchsetzen soll", sagte GP-Joule-Geschäftsführer Ove Petersen. Ein dichtes Ladenetz sei dafür unverzichtbar. Doch gerade der Raum Angeln sei für E-Autofahrer eher ein weißer Fleck auf der Ladenetz-Karte in puncto öffentlich verfügbarer Ladepunkte.

So sind auf einer interaktiven Karte der Bundesnetzagentur in Schleswig-Holstein 263 öffentliche Ladesäulen verfügbar, 14 davon im Kreis Schleswig-Flensburg (Stand 9. November 2018). Zum Vergleich: In Hamburg waren es zum gleichen Zeitpunkt 405. Da keine lückenlose Meldung der gesamten Ladeinfrastruktur vorgeschrieben ist, ist die Zahl der öffentlich zugänglichen Ladesäulen den Angaben der Netzagentur zufolge allerdings höher als auf der Karte angegeben.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deMadeleine

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: