Sie sind hier: Home > Regional >

Kreis Wesel: 30 tote Katzen in Altkleiderbehälter seit 2017

Hamminkeln  

Kreis Wesel: 30 tote Katzen in Altkleiderbehälter seit 2017

05.12.2018, 14:47 Uhr | dpa

In einem Altkleider-Container in Hamminkeln (Kreis Wesel) sind seit 2017 bereits 30 tote Katzen gefunden worden. Zuletzt wurden Anfang Dezember zwei tote Tiere in dem Container abgelegt, sie waren weder tätowiert noch gechipt. Die ausgewachsene Katze und das Jungtier befanden sich in einem fortgeschrittenen Verwesungszustand, sie können aber angesichts der Leerungszeiten nicht länger als eine Woche im Behälter gelegen haben. Die Kadaver waren in einem blauen Abfallsack, in dem sich auch angebrochenes Futter befand, verpackt. Nach Angaben des Kreises Wesel wird davon ausgegangen, dass alle Funde mit derselben, möglicherweise illegalen Katzenhaltung zusammenhängen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal