Sie sind hier: Home > Regional >

A7 zwischen Walsrode und Bad Fallingbostel gesperrt

Walsrode  

A7 zwischen Walsrode und Bad Fallingbostel gesperrt

10.12.2018, 13:09 Uhr | dpa

A7 zwischen Walsrode und Bad Fallingbostel gesperrt. Ein Schild weist auf eine Autobahnsperrung hin

Ein Schild weist auf eine Autobahnsperrung hin. Foto: Bernd Wüstneck/Archiv (Quelle: dpa)

Wegen Ausbauarbeiten wird die Autobahn 7 zwischen dem Autobahndreieck Walsrode und der Anschlussstelle Bad Fallingbostel in der Nacht zum Sonntag in Richtung Hamburg gesperrt. Der Verkehr werde zwischen 21 und 5 Uhr umgeleitet, teilte die Landesstraßenbaubehörde am Montag mit. Die Fahrbahn in Richtung Hannover soll ab 21 Uhr für drei Stunden gesperrt werden. Grund ist der Rückbau einer Oberleitung. Den Angaben nach soll der Verkehr in Fahrtrichtung Hamburg ab dem Walsroder Dreieck über die A27 umgeleitet werden. Autofahrer in Richtung Süden müssen ab der Anschlussstelle Bad Fallingbostel einen Umweg über Walsrode-Süd nehmen, wo sie dann zurück auf die A7 geleitet werden.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal