Sie sind hier: Home > Regional >

Polizei nach Straßburger Anschlag besonders wachsam

Magdeburg  

Polizei nach Straßburger Anschlag besonders wachsam

12.12.2018, 15:22 Uhr | dpa

Polizei nach Straßburger Anschlag besonders wachsam. Polizei verstärkt auf Weihnachtsmärkten unterwegs

Ein Polizist steht auf dem Weihnachtsmarkt. Foto: Peter Gercke/Archiv (Quelle: dpa)

Nach dem Anschlag in Straßburg ist die Polizei in Sachsen-Anhalt mit zusätzlicher Wachsamkeit auf den Weihnachtsmärkten unterwegs. Unmittelbar nach den Ereignissen in Frankreich sei eine weitere Sensibilisierung der Landespolizei erfolgt, hieß es am Mittwoch aus dem Magdeburger Innenministerium. Am bestehenden Sicherheitskonzept für die Weihnachtsmärkte halten die Behörden fest. Wie in den vergangenen Jahren wurde die Präsenz der Polizei sichtbar erhöht. In vielen Städten sichern Betonsperren das Gelände ab. Bereits bei der Planung sei den Schutzmaßnahmen für die Weihnachtsmärkte eine hohe Priorität eingeräumt worden.

Am Rande des Straßburger Weihnachtsmarktes hatte am Dienstagabend ein Mann um sich geschossen. Dabei wurden mehrere Menschen getötet und noch mehr verletzt. Die Behörden suchen länderübergreifend nach dem flüchtigen Attentäter. Die deutsch-französische Grenze wird verstärkt kontrolliert.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal