Sie sind hier: Home > Regional >

Verfolgungsfahrt bringt Reihe von Straftaten ans Licht

Frankenberg/Sa.  

Verfolgungsfahrt bringt Reihe von Straftaten ans Licht

14.12.2018, 15:28 Uhr | dpa

Verfolgungsfahrt bringt Reihe von Straftaten ans Licht. Blaulicht der Polizei

Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/Archiv (Quelle: dpa)

Eine Verfolgungsfahrt mit der Polizei hat einem 29-Jährigen in Mittelsachsen Ermittlungen wegen zehn verschiedener Straftaten eingebracht. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, hatte der Mann am Donnerstag versucht, Zivilfahndern zu entkommen. Sie waren wegen gestohlener Kennzeichen an seinem Auto auf ihn aufmerksam geworden. Er raste über Feldwege und Äcker, wurde aber am Ende in Sachsenburg gestellt. Der 29-Jährige hatte keinen Führerschein, das Auto war nicht zugelassen und nicht versichert. Zudem fanden die Ermittler im Fahrzeug auch noch Crystal. Ein Drogentest bei dem 29-Jährigen schlug auf Amphetamine an.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal