Sie sind hier: Home > Regional >

Drei Wochen nach Darmoperation: Sportdirektor Eberl zurück

Mönchengladbach  

Drei Wochen nach Darmoperation: Sportdirektor Eberl zurück

17.12.2018, 17:40 Uhr | dpa

Drei Wochen nach Darmoperation: Sportdirektor Eberl zurück. Max Eberl

Gladbachs Sportdirektor Max Eberl. Foto: Carmen Jaspersen/Archiv (Quelle: dpa)

Rund drei Wochen nach einer Darmoperation hat Sportdirektor Max Eberl am Montag erstmals wieder an der Pressekonferenz des Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach teilgenommen. Ob er am Dienstag im Spiel gegen den 1. FC Nürnberg (18.30 Uhr/Sky) im Stadion sitzen wird, ist aber noch offen. "Mir geht es gut. Ob es mir so gut geht, dass ich auf Bank sitze, muss man sehen", sagte Eberl am Montag: "Die Aufregung ist schon eine andere."

Grundsätzlich habe er aber genug davon, die Spiele vor dem Fernseher verfolgen zu müssen. "Das ist eine andere Perspektive, die ich nicht so gerne habe", sagte Eberl: "Ich bin gerne im Stadion, um meinen Emotionen in geregelter Form freien Lauf zu lassen."

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail

Madeleinetchibo.deOTTOWeltbildbonprix.deLIDLBabistadouglas.deKlingel

shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: