Sie sind hier: Home > Regional >

Sternsinger nehmen behinderte Kinder in den Fokus

Aachen  

Sternsinger nehmen behinderte Kinder in den Fokus

25.12.2018, 11:09 Uhr | dpa

Unmittelbar nach Weihnachten ziehen auch in Nordrhein-Westfalen die Sternsinger als Heilige Drei Könige verkleidet von Tür zu Tür. Sie bringen Segen und sammeln Spenden für Kinder weltweit. Bei der Aktion machen die Sternsinger diesmal auf die Situation behinderter Kinder in Armut aufmerksam. "Vielfach werden diese Mädchen und Jungen kaum oder gar nicht medizinisch, sozial und psychologisch gefördert", stellte der Präsident des Kindermissionswerks Klaus Krämer fest. Das Dreikönigssingen findet zum 61. Mal statt.

Am Tag der bundesweiten Eröffnung der Sternsingeraktion am 28. Dezember in Altötting senden auch das Erzbistum Köln und das Bistum Aachen ihre Sternsinger aus. Bundesweit werden nach Angaben des Kindermissionswerks 300 000 kleine Könige unterwegs sein. Im vergangenen Jahr hatten die Kinder mit rund 48,8 Millionen Euro einen neuen Sammel-Rekord aufgestellt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal