Sie sind hier: Home > Regional >

Schuss auf Bekannten: Tatverdächtiger stellt sich

Erlenbach am Main  

Schuss auf Bekannten: Tatverdächtiger stellt sich

26.12.2018, 20:34 Uhr | dpa

Schuss auf Bekannten: Tatverdächtiger stellt sich. Ein Polizeiauto

Der Schriftzug "Stop" ist auf dem Dach eines Polizeiwagens zu sehen. Foto: Jens Büttner/Archiv (Quelle: dpa)

Nach dem Schuss auf einen 41-Jährigen am ersten Weihnachtsfeiertag hat sich der Tatverdächtige gestellt. Der 28-Jährige sei am Mittwochabend im Beisein seines Anwalts in der Polizeiinspektion Aschaffenburg erschienen, teilte die Polizei kurz danach mit. Er wurde festgenommen und soll am Donnerstag einem Ermittlungsrichter vorgeführt werden. Nach dem Mann war öffentlich gefahndet worden. Er steht im Verdacht, seinen Bekannten mit einem Bauchschuss schwer verletzt zu haben. Einsatzkräfte hatten den Verletzten am Dienstagabend vor dem Eingang eines Mehrfamilienhauses in Erlenbach am Main (Landkreis Miltenberg) gefunden, wo dieser wohnt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal