Sie sind hier: Home > Regional >

17-Jähriger gibt Raubüberfall auf Tankstelle in Schleswig zu

Schleswig  

17-Jähriger gibt Raubüberfall auf Tankstelle in Schleswig zu

28.12.2018, 14:12 Uhr | dpa

17-Jähriger gibt Raubüberfall auf Tankstelle in Schleswig zu. Polizei

Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht auf dem Dach. Foto: Rolf Vennenbernd/Archiv (Quelle: dpa)

Ein 17-Jähriger hat zugegeben, vor eineinhalb Wochen eine Tankstelle in Schleswig überfallen und mehrere hundert Euro erbeutet zu haben. Der Jugendliche habe sich am vergangenen Samstag gestellt, teilte die Polizei am Freitag mit. Er habe sich auf Anraten einer Bekannten, die ihn mit der Tat in Verbindung gebracht hatte, zu diesem Schritt entschlossen.

Der Jugendliche soll einen 43 Jahre alten Kassierer in der Tankstelle am 18. Dezember maskiert und mit einer Pistole bewaffnet zur Herausgabe des Bargelds gezwungen haben. Das Geld hat er den Angaben zufolge in den Tagen nach der Tat bereits ausgegeben. Der junge Mann ist der Polizei bereits bekannt gewesen. Er wurde aufgrund fehlender Haftgründe nach seiner Vernehmung wieder entlassen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal

Hinweis:

Der Internet Explorer wird nicht länger von t-online unterstützt!

Um sicherer und schneller zu surfen, wechseln Sie jetzt auf einen aktuellen Browser.

Wir empfehlen unseren kostenlosen t-online-Browser: