Sie sind hier: Home > Regional >

Missverständnis: Autofahrer würgt Verkehrsteilnehmer

Bad Kissingen  

Missverständnis: Autofahrer würgt Verkehrsteilnehmer

29.12.2018, 13:59 Uhr | dpa

Missverständnis: Autofahrer würgt Verkehrsteilnehmer. Polizei-Westen

In Polizei-Westen gekleidete Polizisten. Foto: Silas Stein/Archiv (Quelle: dpa)

Weil ein 53-jähriger Autofahrer sich beleidigt fühlte, soll er einen anderen Verkehrsteilnehmer angegriffen und gewürgt haben. Wie die Polizei am Samstag mitteilte, parkte ein 28-Jähriger am Donnerstag mit seinem Auto aus einer Parklücke in Bad Kissingen aus. Weil die Straße stark befahren war, gab er dazu ein Zeichen, das der 53-jährige Mann wohl missverstand und als beleidigenden Mittelfinger deutete. Der ältere Autofahrer überholte daraufhin den 28-Jährigen, bremste ihn ab und ging auf ihn zu. Durch das geöffnete Fenster würgte er den jungen Mann. Gegen den 53-Jährigen wird wegen Nötigung im Straßenverkehr und Körperverletzung ermittelt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal