Sie sind hier: Home > Regional >

Mecklenburg-Vorpommern gut ins neue Jahr gerutscht

Neubrandenburg  

Mecklenburg-Vorpommern gut ins neue Jahr gerutscht

01.01.2019, 09:50 Uhr | dpa

Mecklenburg-Vorpommern gut ins neue Jahr gerutscht. Silvesterfeiern in Mecklenburg-Vorpommern

Ein Feuerwerk ist über den den Rängen der Naturbühne Ralswiek zu sehen. Foto: Stefan Sauer/Archiv (Quelle: dpa)

In Mecklenburg-Vorpommern haben die Menschen das Jahr 2019 größtenteils friedlich begrüßt. Polizei und Feuerwehr seien in der Silvesternacht zwar mehrfach wegen Bränden, Körperverletzungen und Sachbeschädigungen ausgerückt, doch vieles sei "eher Kleinkram" gewesen, sagte ein Sprecher der Polizei Rostock am frühen Dienstagmorgen. So seien etwa Papierkörbe und Mülltonnen durch Böller in Brand gesetzt worden. Größere Vorkommnisse wie sexuelle Übergriffe seien nicht gemeldet worden. Auch der Polizei in Neubrandenburg waren zunächst keine außergewöhnlichen Vorkommnisse bekannt. Eine abschließende Bilanz steht aber noch aus.

In Mierow in Westmecklenburg erlitt ein Mann eine Rauchgasvergiftung, als er sein in Brand geratenes Auto löschen wollte. Es entstand ein Sachschaden von 10 000 Euro. In Klein Trebbow (Landkreis Nordwestmecklenburg) fingen drei Fahrzeuge und ein Carport Feuer. Hier betrug der Schaden 50 000 Euro. In allen Fällen war die Brandursache zunächst unklar, laut Polizeisprecher liegt es aber nahe, dass Böller die Feuer verursachten.

Auf der Insel Usedom waren in diesem Jahr erstmals feuerwerksfreie Strandabschnitte eingerichtet worden. Ob das Böllerverbot von allen Feiernden eingehalten wurde, konnte die Polizei zunächst nicht sagen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal