Sie sind hier: Home > Regional >

Blumen geklaut: Polizei vollstreckt Haftbefehl

Stendal  

Blumen geklaut: Polizei vollstreckt Haftbefehl

01.01.2019, 13:43 Uhr | dpa

Blumen geklaut: Polizei vollstreckt Haftbefehl. Handschellen liegen auf einem Tisch

Handschellen liegen auf einem Tisch. Foto: Armin Weigel/Archiv (Quelle: dpa)

Ein Blumendiebstahl endete für einen 28-Jährigen in der Nacht zu Neujahr im Gefängnis. Zum Verhängnis wurde dem Mann die Videoüberwachung an der Gedenkstele für ermordete Sinti und Roma in Merseburg, wie die Polizeiinspektion Merseburg mitteilte. Die Kamera filmte, wie zwei Unbekannten Blumen von der Gedenkstele mitnahmen. Wenig später fasste die Polizei die Täter. Gegen den 28-Jährigen lag ein Haftbefehl vor. Er befindet sich nun in einer Justizvollzugsanstalt. Für wen die Blumen bestimmt waren, wurde nicht mitgeteilt.

Auch in Stendal endete die Silvesternacht für einen 28-Jährigen im Gefängnis. Er hatte randaliert, gegen Haustüren getreten und Anwohner beschimpft, wie das Polizeirevier Stendal mitteilte. Wie sich herausstellte, lag auch gegen ihn ein Haftbefehl vor. Er kam in die Justizvollzugsanstalt Burg.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal