Sie sind hier: Home > Regional >

Utz Hempfling wird neuer Landesforstpräsident

Pirna  

Utz Hempfling wird neuer Landesforstpräsident

02.01.2019, 10:51 Uhr | dpa

Der Sachsenforst bekommt mit Utz Hempfling einen neuen Chef. Zum 1. März werde der bisherige Referatsleiter im Umweltministerium zum Landesforstpräsidenten ernannt, teilte die Behörde am Mittwoch mit. Der 56-Jährige wird damit Nachfolger von Hubert Braun, der sich in den Ruhestand verabschiedet. Der studierte Forstwissenschaftler wurde im Schwarzwald geboren und arbeitet seit 1992 in der sächsischen Forstverwaltung, zuletzt als Leiter des Referates "Wald und Forstwirtschaft, Forst- und Jagdbehörde". Hempfling ist verheiratet und lebt im Erzgebirge.

Der Staatsbetrieb Sachsenforst ist obere Forst- und Jagdbehörde im Freistaat und hat knapp 1 400 Beschäftigte. Der Betrieb bewirtschaftet den rund 205 000 Hektar großen Staatswald und damit 39 Prozent der Waldfläche in Sachsen.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal