Sie sind hier: Home > Regional >

Dreikönigsverein erhält 260 000 Euro für soziale Projekte

Neubrandenburg  

Dreikönigsverein erhält 260 000 Euro für soziale Projekte

06.01.2019, 16:45 Uhr | dpa

Dreikönigsverein erhält 260 000 Euro für soziale Projekte. Rainer Prachtl

Rainer Prachtl. Foto: Bernd Wüstneck/Archiv (Quelle: dpa)

Der Neubrandenburger Dreikönigsverein hat rund 260 000 Euro für soziale Projekte erhalten. Aus Anlass des Dreikönigstages wurden rund 60 000 Euro an Spenden gesammelt, vor allem für die Hospizarbeit, sagte der Vereinsvorsitzende, Rainer Prachtl, am Sonntag in Neubrandenburg. Dafür sei man sehr dankbar, dem Spender von fünf Euro genauso, wie Firmen, die mehr gespendet hätten. Weitere 200 000 Euro für Reisen heimischer Jugendlicher nach Israel bis 2021 überreichte Landesjustizministerin Katy Hoffmeister (CDU). "Diese Reisen sind besondere Projekte der Völkerverständigung", sagte Hoffmeister.

Der Dreikönigsverein ist eine der wichtigsten Sozialinitiativen im Nordosten und sammelt traditionell zum 6. Januar Spenden. Höhepunkt ist am Abend ein Benefiztreffen mit knapp 600 Gästen, bei dem diesmal der Vorsitzende der katholischen Deutschen Bischofskonferenz, Kardinal Reinhard Marx, die Festrede halten soll.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal