Sie sind hier: Home > Regional >

Nach 2:0-Führung: Mainz verliert gegen Standard Lüttich 2:3

San Pedro Alcántara  

Nach 2:0-Führung: Mainz verliert gegen Standard Lüttich 2:3

08.01.2019, 18:26 Uhr | dpa

Nach 2:0-Führung: Mainz verliert gegen Standard Lüttich 2:3. Sandro Schwarz

Der Mainzer Trainer Sandro Schwarz kommt ins Stadion. Foto: Jan Woitas/Archiv (Quelle: dpa)

Der FSV Mainz 05 hat ein Fußball-Testspiel gegen Standard Lüttich mit 2:3 (2:1) verloren. Dabei war der Bundesligist am Dienstag in Marbella durch Tore von Jean-Paul Boetius (14. Minute) und Jean-Philippe Mateta (37.) in Führung gegangen. Erst in der 66. Minute gelang dem belgischen Erstligisten und Europa-League-Starter durch Renaud Emond per Foulelfmeter der Anschlusstreffer. Den 2:2-Ausgleich schoss Razvan Marin (82.), bevor Emond drei Minuten später einen weiteren Strafstoß zum 3:2-Sieg verwandelte.

Mainz 05 bestreitet am Samstag (11.00 und 14.00 Uhr) im Trainingslager in Spanien zwei 90-Minuten-Partien nacheinander gegen den Bundesliga-Konkurrenten SC Freiburg.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal