Sie sind hier: Home > Regional >

Augsburgs Schieber erleidet Oberschenkelblessur

Algorfa  

Augsburgs Schieber erleidet Oberschenkelblessur

09.01.2019, 14:41 Uhr | dpa

Augsburgs Schieber erleidet Oberschenkelblessur. Julian Schieber

Julian Schieber, Neuzugang des FC Augsburg steht vor dem ersten Training bei einem Fototermin. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/Archiv (Quelle: dpa)

Stürmer Julian Schieber hat sich im Trainingslager des FC Augsburg in Spanien eine Blessur im linken Oberschenkel zugezogen. Bei dem 29-Jährigen wird sogar ein Muskelfaserriss befürchtet. Eine Untersuchung soll Aufschluss über die Schwere der Verletzung liefern. Im schlimmsten Fall ist das Trainingslager in Algorfa für Schieber vorzeitig beendet. Immer wieder mussten angeschlagene Spieler des Fußball-Bundesligisten im Winterquartier mit dem Training aussetzen. In die Rückrunde starten die Augsburger am 19. Januar mit einem Heimspiel gegen Fortuna Düsseldorf.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal