Sie sind hier: Home > Regional >

14-Jähriger durch Messerangriff schwer verletzt

Engelskirchen  

14-Jähriger durch Messerangriff schwer verletzt

14.01.2019, 14:57 Uhr | dpa

Ein 14 Jahre alter Jugendlicher ist in Engelskirchen im Bergischen Land mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt worden. Der Jugendliche habe sich am Samstagabend mit Freunden auf einem Schulhof aufgehalten, teilte die Polizei am Montag mit. Nachdem er kurz weggegangen war, hörten die Freunde Schreie. Kurz darauf fanden sie den 14-Jährigen mit zwei Stichwunden und sahen eine männliche Person vom Tatort wegrennen. Der Jugendliche wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Während der Fahndung trafen Polizisten in der Nähe auf einen 14-Jährigen, auf den die Personenbeschreibung der Zeugen passte. Er war in Begleitung mehrerer Jugendlicher - unter anderem eines 18-Jährigen, bei dem ein Messer gefunden wurde. Ob es sich dabei um die Tatwaffe handelte, war zunächst unklar. Beide Jugendlichen seien vernommen worden, sagte eine Polizeisprecherin. "Sie gelten weiterhin als tatverdächtig." Worum es bei dem Angriff ging, war zunächst nicht bekannt.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal