Sie sind hier: Home > Regional >

Sieling erschüttert von Tod von Danzigs Bürgermeister

Bremen  

Sieling erschüttert von Tod von Danzigs Bürgermeister

14.01.2019, 16:37 Uhr | dpa

Sieling erschüttert von Tod von Danzigs Bürgermeister. Pawel Adamowicz

Der Bürgermeister der Stadt Danzig, Pawel Adamowicz, während einer Pressekonferenz. Foto: epa pap Stefan Kraszewski/PAP/dpa (Quelle: dpa)

Bremens Regierungschef Carsten Sieling (SPD) hat sich erschüttert nach dem tödlichen Attentat auf Danzigs Bürgermeister Pawel Adamowicz gezeigt. "Mit Pawel Adamowicz verlieren wir einen Freund, einen aufrechten Demokraten und überzeugten Europäer", sagte Sieling am Montag. Adamowicz habe für ein weltoffenes und liberales Polen gestanden. Danzig ist seit 1976 Partnerstadt von Bremen. Ein Mann hatte Adamowicz am Sonntag bei einer Benefizveranstaltung auf der Bühne mit einem Messer niedergestochen. Der 53-Jährige starb im Krankenhaus an seinen schweren Verletzungen. Von Dienstag bis Donnerstag liegt ein Kondolenzbuch im Foyer des Bremer Rathauses aus.

Anmerkung der Redaktion: Diese Nachricht der Deutschen Presse-Agentur (dpa) ist Teil eines automatisierten Angebots, das auf unserer Webseite ausgespielt wird. Weder der Inhalt noch die Rechtschreibung wurden durch die t-online.de-Redaktion geprüft. Die dpa arbeitet aber streng nach journalistischen Standards. Sollten Sie dennoch Fehler entdecken, freuen wir uns über eine Rückmeldung. Herzlichen Dank!

Leserbrief schreiben

Für Kritik oder Anregungen füllen Sie bitte die nachfolgenden Felder aus. Damit wir antworten können, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Vielen Dank für Ihre Mitteilung.

Name
E-Mail
Betreff
Nachricht
Artikel versenden

Empfänger

Absender

Name
Name
E-Mail
E-Mail


shopping-portal